Kampf-Sport-Verein
  fight-for-fun e.V.
  
 
Facebook

Boxen

[ Olympisches Boxen ]

Amateurboxen wird seit einigen Jahren Olympisches Boxen genannt. Olympisches Boxen ist ein Sport, der Technik, gute Kondition, taktische Intelligenz erfordert. Insbesonderes werden alle Komponenten der Kondition trainiert: Kraft, Ausdauer, Schnellkraft, Koordination und Reaktionsvermögen. Boxen fördert Disziplin, Willenskraft, Mut und Fairness.

Das Olympische Boxen wird auch als das Fechten mit der Faust bezeichnet. Darin spiegelt sich gut der Gegensatz zum Profisport wieder.

Alter:

Amateurboxen können bei uns Männer, männliche Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren trainieren.

Sicherheit:

Im Amateurbereich wird mit Boxhandschuhen, Mundschutz und Kopfschutz (Kinder & Jugendliche) gekämpft, die den vom Deutschen Boxverband e.V. aufgestellten Sicherheitsstandart erfüllen müssen. Außerdem gilt ein strenges Regelwerk, das den Boxsportler umfassend schützt. Sicherheit und Gesundheitsschutz der Sportler geniessen hohe Priorität, um das Verletzungsrisiko klein zu halten.

Wettkämpfe:

Wettkämpfe finden unter der Aufsicht des Hessischen Boxverbandes e.V. oder des Deutschen Boxverbandes e.V. statt.

Benötigte Ausrüstung für das Training:

A. Schutzausrüstung: Nach dem Eintritt in unseren Verein muss man sich zu seiner eigenen Sicherheit und der der Trainingspartner eine eigene Aurüstung zulegen. Bitte nur von den Trainern empfohlene Ausrüstung kaufen. Es wird nicht jede beliebige Ausrüstung akzeptiert.

B. Bekleidung: Zur Ausrüstung gehört auch die entsprechende Boxbekleidung (Top & Short) in unseren Vereinsfarben und Boxstiefel.

Probetraining : siehe Probetraining

zurück zur Übersicht


Kontakt  |  www.fight-for-fun.de  |   Impressum |