Kampf-Sport-Verein
  fight-for-fun e.V.
  
 
Facebook

KICKBOXEN

[Leichtkontakt/Vollkontakt/K-1]

Kickboxen ist eine westliche Variante der asiatischen Kampfkünste, die die Fußtechniken der fernöstlichen Kampfarten mit den westlichen Boxtechniken verbindet.

Kickboxen erfordert hohes technisches Können, gute Kondition, taktische Intelligenz und gute Beweglichkeit. Im sportlichen Wettkampf wird nach einem Regelment mit Fäusten und Füssen gekämpft.

Kickboxen wird aber nicht nur als Wettkampfsport betrieben, sondern die größte Anzahl der Aktiven betreibt Kickboxen aufgrund des hohen Fitnessaspekts als "Freizeitsport".

Für alle Aktiven besteht die Möglichkeit, an Gürtelprüfungen teilzunehmen. In diesen werden sowohl Kickboxtechniken als auch einige Selbstverteidigungstechniken überprüft. Die Graduierungen der Sportler unterteilen sich in 5 Schülergrade in den Gürtelfarben gelb - orange - grün - blau - braun und die Meistergrade.

Der KSV fight-for-fun e.V. ist Mitglied des Hessischen Kickboxverbandes und des Bundesfachverbandes für Kickboxen - Wako Deutschland. Der Hessische Kickboxverband e.V. ist vom Hessischen Landessportverband (LSBH) als einziger Kickboxverband anerkannt und unterstützt.

Diziplinen:

Wir trainieren Kickboxen in den Wettkampfformen Leichtkontakt - Vollkontakt und K-1

Alter:

In unserem Verein können Jugendliche ab 13 Jahren & Erwachsene Kickboxen trainieren.

Sicherheit:

Sicherheit und Gesundheitsschutz werden bei uns im Verein und in unserem Kickboxverband ernst genommen, um das Verletzungsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren. Deshalb ist bei Wettkämpfen eine geprüfte Sicherheitsausrüstung vorgeschrieben.

Die zugelassene Ausrüstung besteht aus Kopfschutz mit Marke , Boxhandschuhen mit Marke, Mundschutz, Tiefschutz, Bandagen sowie Schienbein- und Fussschutz. Frauen benötigen zusätzlich einen Brustschutz

Wettkämpfe & Gürtelprüfung:

Wettkämpfe und Gürtelprüfungen finden unter der Aufsicht und Genehmigung des Hessischen Kickboxverbandes statt und haben weltweit Gültigkeit bei der World Association of Kickboxing Organizations (WAKO).

Trainingsausrüstung:

A. Schutzausrüstung: Nach dem Eintritt in unseren Verein sollte man sich im Laufe der Zeit zur eigenen Sicherheit und der der Trainingspartner, so schnell wie möglich, eine eigene Schutzausrüstung zulegen. Zur Ausrüstung gehört die vom Kickboxverband geforderte Sicherheitsausrüstung. Wir verwenden nur geprüfte und vom Regelwerk der Wako Deutschland.e.V zugelassene Schutzausrüstung. Für das k-1 Training werden zusätzlich extra dicke Schienbeinschoner & Knieschoner für das Training benötigt.

B. Bekleidung: Zur Ausrüstung gehört auch die entsprechende Kickboxbekleidung in unseren Vereinsfarben bestehend aus langer Kickboxhose (VK & LK) und Shirt in den allgemeinen Trainingsstunden und zusätzlich kurzer Fightshort (K-1).

Probetraining : siehe Probetraining

zurück zur Übersicht


Kontakt  |  www.fight-for-fun.de  |   Impressum |